Montag, 10. September 2012

Bullshit-Bingo Freie Energie

Ihr kennt das: Da diskutiert man in einem Forum, auf einer Party oder am Arbeitsplatz mit ein paar Leuten über Kernkraft, die Ölkrise oder Windenergie, und plötzlich kommt jemand und erzählt, dass all diese Probleme längst gelöst wären, wenn die bösen Eliten/Ölmafia/NWO/Jüdische Weltverschwörung/Energiekonzerne/Illuminaten/FBI (weitere Bösewichte bitte hier einsetzen) nicht ständig die ganzen Freie-Energie-Erfinder umbringen würden. Dabei fallen dann alle möglichen Wörter, die sich anhören, als seien es physikalische Begriffe, aber Ihr könnt sie nicht so recht einordnen.

Was tun?

Nachfragen, was das bedeutet, wäre eine Möglichkeit. Das würde die Diskussion allerdings ohne die Chance auf Erkenntnisgewinn unnötig in die Länge ziehen. Für diese Wörter gibt es so viele Erklärungen wie Erklärer.

Anfangen, die Grundlagen der Physik und der Thermodynamik zu erklären? Bloß nicht! Die Energie-Befreier sind dagegen absolut immun.

Die Lösung heitßt Bullshit-Bingo!

Einfach Karte ausdrucken, jeden Begriff, der in diesem Monolog vorkommt, ankreuzen und wenn eine Reihe horizontal, diagonal oder vertikal voll ist laut Bullshit! rufen.

Viel Spaß.


BULLSHIT BINGO
Freie Energie

Tachyonen Viktor Schauberger kann die Wissenschaft nicht erklären Overunity Nullpunkt- Energie
Orgon-Akkumulator Homopolar- Motor Hydrino Quanten Bessler-Rad
Äther Raumenergie Skalar-
wellen
Nikola
Tesla
Casimir-
Effekt
Kalte
Fusion
dunkle
Materie
Goldener
Schnitt
HHO Anti-
gravitation
Resonanz-
prinzip
Vakuum-
Energie
Konstatin
Meyl
Higgs-
Boson
LENR

Weitere Bullshit-Bingo-Karten für jede Gelegenheit gibt es bei Sheng Fui

Mehr über die Frei-Energetiker in diesem Beitrag zu "Heimwerken für den Weltfrieden"

Noch mehr Bullshit im Bullshit-Blog

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Volter,

ich bin enttäuscht. In dem Bingo müssen noch unbedingt die Namen "Turtur" und "Hans Coler" rein. Aber ich gebe zu, dass man Hans Coler mit diesem Spiel nicht gerecht wird.

Gruß Alex

volter hat gesagt…

Turtur war zumindest verdammt nah dran und musste im letzten Moment aus Platzgründen ausscheiden.

Coler ist an den Relevanzkriterien gescheitert.