Dienstag, 4. Januar 2011

Personalausweis der BRD GmbH

Ein recht beliebtes Argument der rechten Esos.
Wir, die BRD, sind kein suveräner Staat, deshalb haben wir auch einen Personalausweis.
Das Wort "Personal" gilt als Bestätigung dafür, das wir lediglich Angestellte der BRD-Finanzargentur sind.

Wer einen Nachweis seiner Staatsangehörigkeit haben möchte, kann den natürlich, wie soll es anders sein, beantragen.

Und so sieht das gute Stück aus.



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hm, naja; irgendwo hast Du ja recht. Aber die Frage stellt sich trozdem, ob ein Supermarkt ein Staat _ist_ und ob der Arbeitnehmer in diesem Supermarkt ein Beamter _ist_ oder nur ein aufgeblasener Hausmeister.

Einfach mal Artikel 133 GG in aller Ruhe durchlesen und jedes Wort im Wörterbuch wegen seiner Bedeutung nachschlagen.


ps: woher nimmst du nur die zeit für diesen blog

spirit hat gesagt…

Ja den Artikel 133 im GG kann man sich schön zurechtbiegen, wenn man an die BRD-GmbH Lüge glaubt.
Ändert aber nix am Sachverhalt.
Zwei-plus-Vier-Vertrag
Artikel 7

(1) Die Französische Republik, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und die Vereinigten Staaten von Amerika beenden hiermit ihre Rechte und Verantwortlichkeiten in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes. Als Ergebnis werden die entsprechenden, damit zusammenhängenden vierseitigen Vereinbarungen, Beschlüsse und Praktiken beendet und alle entsprechenden Einrichtungen der Vier Mächte aufgelöst.
(2) Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.